bio


Ich wurde 1971 als Claudio Alessandro Pini in Zürich geboren, wo ich auch meine Jugendjahre verbrachte. Mit elf Jahren machte ich erste musikalische Gehversuche und sorgte mit einem ausgeliehenen Schlagzeug für Unruhe im Quartier. Nach einem Umzug in die Hauptstadt Bern, kam ich in Kontakt mit dem Steelpan.n der Nägeligass-Steelband, der 1. Kindersteelband der Schweiz, plante ich als Schlagzeuger einzusteigen. Doch kaum auf dem Schlagzeugstuhl, musste ich diesen schon wieder räumen, da er anderweitig versprochen war. Also sah ich keine anderen Optionen als ans Steelpan zu stehen, wollte ich weiterhin in dieser Band dabeisein.

Ich bin heute noch froh, dass es so gekommen ist, denn das war der Anfang einer wundervollen Freundschaft, die noch heute anhält.
Nach langjährigem Spielen in besagter Band und nachfolgenden Gruppen, begann ich auch Arrangements & Kompositionen für die eigenen sowie für fremde Bands zu schreiben und Erfahrungen als Bandleader und Arrangeur zu sammeln.
Zahlreiche Aufenthalte in Trinidad & Tobago, dem Ursprungsland des Steelpans, haben mir viele wertvolle Erfahrungen gebracht, die heute in meine Kompositionen, Arrangements und Improvisationen einfliessen. Ich nahm mit lokalen Bands am Panorama-Wettbewerb teil (Casablanca, Renegades, PhaseII, Birdsong ) und spielte mit Schweizer Projekten an Jazz- und Musikfestivals (Holiday for Pans, Panch 2000).

Zudem
besuchte ich das Lehrerseminar in Bern, wo ich 1993 das Primarlehrerdiplom erhielt, welches mir bei meiner heutigen Tätigkeit als Steelbandlehrer sehr zugute kommt.

Mein 1994 erwachtes Interesse für den Jazz brachte mich zwei Jahre später an die Jazzschule Luzern (heute Musikhochschule Luzern, Fakultät III), wo ich mein Studium im Jahr 2001 mit Auszeichnung abschloss. Der europaweit erste Abschluss eines Steelpanspielers an einer anerkannten Musikhochschule!
Von 1990 bis heute spielte ich in verschiedensten Formationen unzählige Konzerte, wobei der Auftritt am Jazzfestival in Port of Spain (Trinidad W.I.) sicher das bisherige Highlight war. Auch hatte und habe ich immer wieder Auftritte als Gastsolist in bestehenden Jazzformationen wie z.B:
Jerome de Carli Trio, Alex Bally Quintett, Uptown Bigband, Guillome Kervel Oktett (Paris), Christian Schaad Band.